Buchvorstellung         Radiästhesie         Der gute Platz         Geomantie         Blütenenergien         Vita


Mit Naturenergien leben

Altes Wissen neu betrachtet zum Wohl von Mensch, Tier und Pflanzen.

Wer die Zeichen der Natur kennt, fühlt und zu deuten versteht, der kann feinstoffliche Naturenergien sehen und diese auch bewusst wahrnehmen.
Das Buch “Mit Naturenergien leben” beschreibt ein 4.000 Jahre bestehendes Erfahrungswissen, das lange in Vergessenheit geraten ist und nur von wenigen Geomanten und Radiästhesisten (Wünschelrutengänger) erhalten blieb und an wenige Personen weitervermittelt wurde. Es ist einfach und doch tiefgreifend wirksam.
Ausserdem werden verschiedene Themen der Radiästhesie, Geomantie, Naturwahrnehmungen, Pflanzen, Bäume, Blütenessenzen angesprochen.

Die Menschen in früheren Jahrhunderten und Jahrtausenden fühlten die Naturenergien und wussten aus Erfahrung wie diese zu nutzen sind. Denn alles kann in der richtigen Dosis nutzen oder auch schaden. Da die Menschen mit der Natur lebten, beobachten sie diese sehr genau und erlebten im Verhalten der Tiere, im Wuchsverhalten von Bäumen, Blumen, Wind und Wetter, was für sie förderlich ist und was weniger. Da sie intensiv mit Nutztieren lebten, war es wichtig, dass diese gesund blieben und daher war der Lebensraum der Tiere genauso wichtig, wie die der Menschen.

Dieses Wissen war noch bis Anfang der Industrialisierung vorhanden und reiche Leute nutzen dieses weiter für sich, während sie für ihre Arbeiter einfache Häuser ohne besonderen Aufwand bauten. Hier wurde einfach das alte Wissen dem Mammon geopfert und geriet dann immer mehr in Vergessenheit. Die Folgen davon kann man heute überall erleben und es geht immer noch weiter, da man heute selbst auf nassen Grundstücken baut, welche man früher intuitiv gemieden hätte.

Erst durch chronische Erkrankungen werden immer mehr Menschen wach und informieren sich über die tatsächlichen Ursachen.
Wobei diese Energien selber nicht krank machen, sondern den Organismus schwächen, so das ererbte körperliche Dispositionen gereizt anspringen, die ansonsten nicht reagieren würden. Jeder Mensch hat andere ererbte Anlagen, welche latent schlummern und im Normalfall nicht als Problem in Erscheinung treten würden. Erst durch Umweltreize werden diese aktiviert und sind dann therapeutisch oft nur noch sehr schwer zu heilen.
 

 

 -- Impressum --